Verleihung des Arnold-Janssen-Preises: Bürgermeister der Stadt Goch, Karl-Heinz Otto (von links), Vorstand Eugen Brysch, Schirmherrin Uschi Glas, Ehrenvorsitzender des Stiftungsrats, Prof. Friedhelm Fahrtmann.

Etappen und Erfolge

Rechtsanspruch auf spezialisierte palliative Versorgung

April 2007

Der Gesetzgeber greift Vorschläge aus dem Entwurf für ein Palliativleistungsgesetz der Deutschen Hospiz Stiftung auf: Mit der Gesundheitsreform wird ein Rechtsanspruch auf spezialisierte ambulante Palliativversorgung für jeden Versicherten festgeschrieben. Möglich wurde das erst durch die intensive politische Arbeit der Stiftung. Sie wird nun auch die Umsetzung dieses Rechtsanspruchs in die Praxis genau beobachten.