Verleihung des Arnold-Janssen-Preises: Bürgermeister der Stadt Goch, Karl-Heinz Otto (von links), Vorstand Eugen Brysch, Schirmherrin Uschi Glas, Ehrenvorsitzender des Stiftungsrats, Prof. Friedhelm Fahrtmann.

Etappen und Erfolge

Umfrage zu anonymen Bestattungen

November 2012

Die Patientenschützer haben bei den 30 größten Städten nachgefragt, ob für eine anonyme Bestattung eine schriftliche Einwilligung des Verstorbenen erforderlich ist. Das ist bei fünf der 30 befragten Städte der Fall. Das kritisieren die Patientenschützer. Denn es kann nicht sein, dass Menschen etwa beim Thema Organspende für ihre Angehörigen entscheiden dürfen, bei der Bestattungsform reicht aber selbst eine Vollmacht für die Totenfürsorge nicht aus.