Verleihung des Arnold-Janssen-Preises: Bürgermeister der Stadt Goch, Karl-Heinz Otto (von links), Vorstand Eugen Brysch, Schirmherrin Uschi Glas, Ehrenvorsitzender des Stiftungsrats, Prof. Friedhelm Fahrtmann.

Etappen und Erfolge

Patientenschützer fordern Bundesjustizministerium auf, das Gesetz zum assistierten Suizid zu überarbeiten

Juni 2012

Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) muss beim Gesetzentwurf dringend nachbessern. Zu diesem Ergebnis kommt eine Stellungnahme der Patientenschutzorganisation Deutsche Hospiz Stiftung. Es reicht nicht aus, gewerbsmäßige, also auf Gewinnerzielung ausgerichtete, Suizidbeihilfe unter Strafe zu stellen. Stattdessen muss auch die geschäftsmäßige, auf Wiederholung angelegte, Suizidbeihilfe verboten werden.