Verleihung des Arnold-Janssen-Preises: Bürgermeister der Stadt Goch, Karl-Heinz Otto (von links), Vorstand Eugen Brysch, Schirmherrin Uschi Glas, Ehrenvorsitzender des Stiftungsrats, Prof. Friedhelm Fahrtmann.

Etappen und Erfolge

„Schiedsstelle Patientenverfügung“ ins Leben gerufen

Juni 2009

Nur eine Woche nachdem der Bundestag das Patientenverfügungsgesetz verabschiedet hat, ruft die Deutsche Hospiz Stiftung die „Schiedsstelle Patientenverfügung“ ins Leben. Im Falle von Konflikten rund um Vorsorgedokumente können sich sowohl Ärzte als auch Angehörige gebührenfrei beraten und strittige Dokumente prüfen lassen. Je nach Bedarf reicht die Hilfestellung der Patientenschutzorganisation von der telefonischen Beratung über die Erstellung von Gutachten bis hin zur Vermittlung vor Ort.