Startseite

PatientenschutztelefonKostenfreie Beratung

Patientenschutztelefon

Patientenschutztelefon

Dortmund: 0231 7380730
Berlin: 030 28444840
München: 089 2020810

Patientenschutztelefon

Am Patientenschutztelefon beantworten wir Fragen rund um schwere Krankheit, Pflege, Kassenleistungen, Patientenverfügung und vieles mehr. Die Beratung ist für den Anrufer vertraulich und kostenfrei.

Das Gesundheitswesen ist komplex und für den Laien schwer durchschaubar. Viele Hürden tun sich auf. Nicht selten kommt es zu Konflikten. Wer sich ohnehin in einer schwierigen Krankheits- oder Pflegesituation befindet, fühlt sich häufig überfordert. Aber gerade jetzt brauchen Betroffene Kraft für sich oder ihre Angehörigen.

Haben Sie selbst eine schwere Krankheit oder brauchen Pflege? Begleiten Sie einen nahestehenden Menschen in einer solchen Situation? Wir Patientenschützer analysieren am Patientenschutztelefon gemeinsam mit Ihnen die Situation und geben Hilfe zur Selbsthilfe.

Wir sind Pflegeexperten, Juristen, Sozialarbeiterinnen und Seelsorger und haben jahrelange Erfahrung in diesen Bereichen. Bei uns finden Sie schnelle und unbürokratische Unterstützung.

Auch allgemeine Fragen zu Patientenverfügung, Vollmacht und Betreuungsrecht beantworten wir. Auf Wunsch vereinbaren wir mit Ihnen einen Beratungstermin.


Rufen Sie uns an
oder geben Sie die Nummer an andere Ratsuchende weiter:

Dortmund: 0231 7380730
Berlin: 030 28444840  
München: 089 2020810  



Wir sind für Sie da!

Geschäftsstelle Dortmund: Tel. 0231 7 38 07 30
Informationsbüro Berlin: Tel. 030 28 44 48 40
Informationsbüro München: Tel. 089 2 02 08 10

www.stiftung-patientenschutz.de
info@stiftung-patientenschutz.de