Startseite

Loading

PatientenschutztelefonKostenfreie Beratung

Patientenschutztelefon

Patientenschutztelefon

Dortmund: 0231 7380730
Berlin: 030 28444840
München: 089 2020810

Psychosoziale Hilfe

Wir Patientenschützer haben täglich Kontakt zu Menschen,

  • die eine schwere Krankheit bewältigen müssen.
  • die sich mit der schweren Krankheit eines nahestehenden Menschen auseinandersetzen müssen.
  • die gepflegt werden oder selbst pflegen.
  • die trauern.

Auf der Grundlage unserer praktischen Erfahrung und unseres Fachwissens lösen wir Probleme, die in diesen Situationen auftreten, gemeinsam mit dem Hilfesuchenden. Uns ist aber auch wichtig, den psychosozialen Aspekt nicht außer acht zu lassen, denn solche Situationen sind für den Betroffenen und sein Umfeld kräftezehrend und belastend.

Deshalb:

  • schenken wir jedem Hilfesuchenden unsere Zeit und wimmeln niemanden ab.
  • nehmen wir die Gedanken, Sorgen und Wünsche ernst und spenden Trost und Zuversicht.
  • geben wir Anstöße für eine neue Sichtweise und Umgangsweise mit der Situation.
  • zeigen wir konkrete Lösungsansätze auf.

Wir kennen aber auch unsere Grenzen und teilen dem Hilfesuchenden konkret mit, wohin er sich wenden kann, zum Beispiel wenn psychische und neurologische Probleme vorliegen.

Sind Sie selbst oder eine Person in Ihrem Umfeld betroffen, melden Sie sich bei uns – wir sind für Sie da!


Wir sind für Sie da!

Geschäftsstelle Dortmund: Tel. 0231 7 38 07 30
Informationsbüro Berlin: Tel. 030 28 44 48 40
Informationsbüro München: Tel. 089 2 02 08 10

www.stiftung-patientenschutz.de
info@stiftung-patientenschutz.de