Startseite

Loading

PatientenschutztelefonKostenfreie Beratung

Patientenschutztelefon

Patientenschutztelefon

Dortmund: 0231 7380730
Berlin: 030 28444840
München: 089 2020810

Ein passendes Pflegeheim finden - Checkliste

Auf was muss ich achten? Wie erkenne ich, ob es sich um ein gutes oder schlechtes Heim handelt?

Zunächst einmal: Sie sollten sich auf Ihre eigenen Sinne, also Ihre Wahrnehmungen, Eindrücke und Gefühle verlassen. Die Beantwortung der folgenden Fragen kann Ihnen dabei helfen, die wichtigsten Punkte im Auge zu behalten.

  • Für einen ersten Überblick bietet sich die Internetseite der Einrichtung an. Welche Informationen enthält sie? Sind dort die Ergebnisse der Transparenzvereinbarung, also die Noten des so genannten Pflege-TÜVs einsehbar?
  • In welcher Umgebung befindet sich das Pflegeheim? Welche Bedürfnisse habe ich oder hat mein Angehöriger diesbezüglich?
  • Welchen Eindruck machen die Zimmer der Bewohner auf Sie? Sind sie hell und freundlich? Wie sehen die Gemeinschaftsräume aus?
  • Wie geht das Pflegepersonal mit den Bewohnern um? Ist der Kontakt zugewandt oder macht das Personal einen gestressten und mürrischen Eindruck?
  • Wie wirken die anderen Bewohner auf Sie?
  • Was berichten Bewohner, Angestellte oder Hausärzte über das Heim? Sprechen sie diese Personen ruhig an.
  • Wird jedem Bewohner eine feste Bezugsperson zugeordnet? Oder wechselt das Personal ständig?
  • Welches Essen bietet die Einrichtung an? Wie viel Zeit nimmt sich das Personal für Bewohner, die nicht mehr ohne Hilfe essen können?
  • Wie schnell ist im Notfall ein Arzt vor Ort? Werden die Bewohner zum Arzt begleitet? Kann Ihr Angehöriger seinen bisherigen Hausarzt behalten?
  • Wie oft kommen Hauärzte oder Fachärzte ins Haus? Wie regelmäßig kommt ein Zahnarzt?
  • Wie riecht es in der Einrichtung? Sind unangenehme Gerüche nach scharfen Putzmitteln oder sogar Ausscheidungen feststellbar?
  • Welche Freizeitangebote gibt es für die Bewohner? Werden zum Beispiel gemeinsame Spaziergänge oder Vorlesenachmittage organisiert?
  • Wie ist der Brandschutz in der Einrichtung geregelt? Gibt es eine zur Feuerwehr aufgeschaltete Brandmeldeanlage? Hat jedes Zimmer einen mit der Anlage verbundenen Alarmmelder?

 


Wir sind für Sie da!

Geschäftsstelle Dortmund: Tel. 0231 7 38 07 30
Informationsbüro Berlin: Tel. 030 28 44 48 40
Informationsbüro München: Tel. 089 2 02 08 10

www.stiftung-patientenschutz.de
info@stiftung-patientenschutz.de